BMX: Laura Fercher gewinnt beide Europacupläufe in Verona

Zwei Siege für Laura Fercher
Zwei Siege für Laura Fercher ©BMX-Club Sparkasse Bludenz
Verona (dk). Mit größtenteils tollen Leistungen startete das Bludenzer BMX-Sparkassenteam in Verona (ITA) in die neue Saison, wobei Laura Fercher (Girls 8) gleich mit zwei Siegen glänzte und die ersten Bludenzer Europacupsiege einfuhr. 

Auch Alfred Hugl (Cruiser 45+) erreichte an beiden Tagen das Finale und belegte jeweils den ausgezeichneten 6. Platz. Hannah Muther (Girls 13/14) fuhr zweimal ins Halbfinale, Bjarne Schedler (Boys 14) einmal ins Halbfinale sowie einmal ins Viertelfinale. Zufriedenstellend auch die Leistungen der weiteren TeamfahrerInnen:  Valentin Muther (Boys 10) fuhr beide Male ins Viertelfinale, Luca Fercher (Boys 10) und  Raphael Nachbaur (Boys 11) je einmal. Noah Muther und Frederick Ender (beide Men 17/24) überstanden an beiden Tagen die Vorläufe und erreichten jeweils das Achtelfinale. Lina Frener (Girls 11/12), Leo Hugl und Adrian Dovjak (beide Boys 13) sowie Frederick Ender (Cruiser 17/24) verfehlten diese Ziel und scheiterten bereits nach den Vorläufen. Wir gratulieren dem gesamten Team. Nächste Europacup-Station ist Zolder (BEL).

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • BMX: Laura Fercher gewinnt beide Europacupläufe in Verona
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen