AA

BMX: Favoriten setzten sich durch

Erfolgreiche BMXler beim Vereinscup
Erfolgreiche BMXler beim Vereinscup ©BMX-Club Sparkasse Bludenz
Bludenz (dk). Beim ersten von fünf Läufen des Vereinscups 2022 vom BMX-Club Sparkasse Bludenz setzten sich erwartungsgemäß die Favoriten durch.

Bei der ersten Prüfung in der neuen Saison auf der heimischen Anlage an der Rungelinerstraße waren insgesamt 36 Riders am Start, die sich spannende Rennen lieferten.

Die Ergebnisse:

1.Bjarne Schedler

2.Adrian Dovjak

3.Luca Fercher

4.Raphael Nachbaur

5.Laura Fercher

6.Feanor Marte

7.Mario Jantsch

8.Samuel Meitz

Fabio Fercher gewann das B-Finale, Paikea Marte das C-Finale, Nathanael Dorner das D-Finale und Jonas Gander das E-Finale.

Bludenzer im Europacup-Einsatz

Kürzlich war Bjarne Schedler in Zolder (BEL) beim Europacuprennen im Einsatz. Am ersten Tag erreichte er in der Klasse Men das 1/16-Finale, am zweiten Tag verhinderte ein Sturz in der Quali den weiteren Aufstieg. Nächste Europacup-Station ist am 30.4./1.5.22 Ravels (BEL). Mit dabei Valentin und Hannah Muther sowie Bjarne Schedler und als Coaches Harald und Noah Muther.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • BMX: Favoriten setzten sich durch