BMX-Europacup: Hannah Muther weiter auf Medaillenkurs

Hannah u. Noah Muther, die sie in Portugal betreute
Hannah u. Noah Muther, die sie in Portugal betreute ©BMX-Club Bludenz
Hannah Muther wahrte in Anadia (POR) ihre Chance und liegt weiterhin aussichtsreich im Rennen um einen Spitzenplatz.

In Portugal zeigte Hannah Muther mit einem 5. Rang vorerst auf, warum sie beim BMX-Europacup um die Medaillen fahren kann. Leider musste sich die ÖRV-Kaderfahrerin am zweiten Tag durch einen Sturz im Halbfinale mit dem 11. Rang begnügen. Nachdem die beiden Läufe in Valmiera (LAT) Corona zum Opfer fielen, liegt sie nur wenige Punkte hinter den beiden Führenden auf dem 3. Rang.

Zwischenwertung: 1. Manikova Dominika (SVK, 200 Pkt.) – 2. Claessens Ines (SUI, 193) – 3. Muther Hannah (AUT), 187); 

Die Entscheidung im Europacup fällt dieses Wochenende in Papendal. Neben Hannah Muther stehen in den Niederlanden auch noch Valentin Muther und Bjarne Schedler für das Bludenzer BMX-Sparkassenteam am Start. Betreut wird das Team von VLRV-Kadertrainer Harald Muther. Alle BMX-Infos auf www.bmx-bludenz.at 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • BMX-Europacup: Hannah Muther weiter auf Medaillenkurs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen