AA

BMX-Club Sparkasse Bludenz zieht nach 30 Jahren Bilanz

Die selektive Bludenzer BMX-Bahn
Die selektive Bludenzer BMX-Bahn ©BMX-Club Sparkasse Bludenz
Bludenz (dk). Nicht nur die erfolgreiche Arbeit in den vergangenen 30 Jahren ist Anlass für den Bludenzer BMX-Club Bilanz zu ziehen.
BMX in Bludenz

Nein, auch die Ankündigung der Stadt Bludenz, den im Frühjahr 2020 auslaufenden Pachtvertrag nicht mehr zu verlängern, stimmt die ehrenamtlichen Funktionäre und Mitglieder nachdenklich. Während sich die Funktionäre derzeit mit einer Machbarkeitsstudie über die weitere Verwendung des BMX-Areals auseinandersetzen müssen, die ihnen seitens der Stadt Bludenz präsentiert und übergeben wurde, bereiten sich die Sportlerinnen und Sportler bereits auf die nächste BMX-Saison vor. Der Vorstand ist längst mit der Vorbereitung der bevorstehenden Aufgaben beschäftigt. Bludenz ist im kommenden Jahr nicht nur Austragungsort des bereits traditionellen BMX-Weekend sowie der Vorarlberger Landesmeisterschaft sondern auch Ausrichter der Österreichischen BMX-Staatsmeisterschaft. 

30 erfolgreiche Jahre

Lässt der Verein die vergangenen 30 Jahre im Schnelldurchlauf Revue passieren, kann er sowohl sportlich als auch organisatorisch eine durchwegs positive Bilanz ziehen. Mehrere Medaillen bei Welt- und Europameisterschaften, unzählige Spitzenplatzierungen bei nationalen und internationalen Bewerben sowie über 160 Medaillen bei den Österreichischen Meisterschaften zeugen von den tollen Leistungen in diesem Verein.

 

Große Investitionen

Die Bludenzer BMX-Anlage mit einem den internationalen Normen entsprechenden BMX-Parcours zählt im In- und Ausland zu den beliebtesten Anlagen, die Bewerbe in der Alpenstadt werden überdimensional besucht. Erst im Jahr 2014 wurden erhebliche finanzielle Mittel in die Hand genommen und der Parcours mit einer neuen Startanlage versehen. Dementsprechend musste auch die BMX-Bahn umgebaut und den neuen Gegebenheiten angepasst werden.

 

Großartige Jugendarbeit

Die Bludenzer BMX-School ist Garant für die jahrelange erfolgreiche Jugendarbeit, die der Verein mit viel Engagement und Herz betreibt. Sportbegeisterten Kindern wird zweimal jährlich über jeweils drei Wochen die Möglichkeit geboten, eine der rassigsten Radsportarten kennenzulernen. Dazu stellt der Verein die BMX-Ausrüstung zur Verfügung. Die Kurse werden äußerst gut angenommen und sind dementsprechend immer ausgebucht.

 

Dass die Trainer und Übungsleiter gute Arbeit geleistet haben, beweisen die Ergebnisse, die national und international erzielt wurden und die Tatsache, dass vier Athleten im Österreichischen und acht Athleten im Vorarlberger Landeskader präsent sind.

 

Die Zukunft sichern

Voraussetzung für die gute Arbeit und die vielen Erfolge sind gute finanzielle Verhältnisse. Dafür sorgen der Verein selbst sowie der Hauptsponsor, die Sparkasse Bludenz und die vielen Gönner, die den Verein Jahr für Jahr dankenswerterweise unterstützen.

 

Der ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Rätikon Bludenz kann auf in allen Belangen erfolgreiche 30 Jahre zurückblicken, ist Teil der aktiven Bludenzer Sportvereine und muss auch künftig seinen Platz im Bludenzer Sportgeschehen haben.

 

Infos: www.bmx-bludenz.at

 

Kontakt: Herbert Dür, Tel. 0664/3414408,

e-mail: herbert.duer@aon.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • BMX-Club Sparkasse Bludenz zieht nach 30 Jahren Bilanz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen