Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bluttat in Familie - Zehnjährige in Wiener Spital gestorben

Mann löschte gesamte Kleinfamilie aus
Mann löschte gesamte Kleinfamilie aus ©APA (Punz)
Ein zehnjähriges Mädchen, das am Mittwoch leblos in einer Wohnung in Wien-Leopoldstadt aufgefunden wurde, ist in der Nacht im Wiener Donauspital gestorben.

“Todesursache war Sauerstoffmangel durch vorhergehendes Erwürgen oder Strangulieren”, so ein Sprecher des Krankenanstaltenverbundes. Der Vater (41) war zuvor durch einen Fenstersturz zu Tode gekommen. Die Mutter (45) wurde erstochen.

Nach Angaben des Krankenanstaltenverbundes (KAV) trat der Tod gegen 2.30 Uhr ein. Das Mädchen war nicht ansprechbar ins Krankenhaus gekommen und wachte dann auch nicht mehr auf.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Bluttat in Familie - Zehnjährige in Wiener Spital gestorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen