AA

Blutspendeaktion am 24. März in Lochau

Die alljährliche Blutspendeaktion in Lochau hat Tradition.
Die alljährliche Blutspendeaktion in Lochau hat Tradition. ©Schallert
Blutspenden hat in Lochau Tradition

Lochau. Am 24. März, findet von 17 bis 21 Uhr in der Festhalle die alljährliche Blutspendeaktion des Österreichischen Roten Kreuzes in der Gemeinde Lochau statt. Aufgerufen zur freiwilligen Blutspende sind auch heuer wiederum alle Bürger im Alter zwischen 18 und 65 Jahren. Jeder Blutspender erhält einen Blutspendeausweis mit Blutgruppe, Rhesusfaktor und Kellfaktor. Jede Blutkonserve wird zudem auf HIV, Hepatitis B und C, Syphilis etc. getestet.

Oftmals ist das menschliche Blut die einzige wirksame Hilfe für kranke Mitmenschen. So sind die Blutspendeaktionen des Roten Kreuzes die Grundlage dafür, daß die Krankenhäuser des Landes mit genügend Blutprodukten versorgt werden können. In diesem Sinne hofft der Vorarlberger Blutspendedienst auf zahlreiche freiwillige Blutspender!

Zur Information

Wer kann Blut spenden?
Jede(r) Gesunde ab 18 Jahren (Erstspender dürfen nicht älter als 60 Jahre sein). Das Körpergewicht muss über 50 kg liegen. Die letzte Blutspende muss zwei Monate zurückliegen. Es sollten nicht mehr als fünf Blutspenden pro Jahr erfolgen. Übrigens: Die Fahrtauglichkeit ist frühestens 30 Minuten nach der Blutspende wieder gegeben.

Ausschlussgründe
Kein Blut spenden können Personen, die an einer akuten oder chronischen Organerkrankung oder (Infektions)Krankheit leiden, Syphiliskranke, HIV- Positive, Risikogruppen und Intimpartner HIV- Infizierter, Epileptiker und andere neurologisch Erkrankte, Schwangere, Stillende, Reisende, die in den letzten zwölf Monaten in tropischen Ländern waren (Malariagefahr) oder in den letzten zwölf Monaten wegen Eisenmangel behandelt wurden. Achtung, auch Tattoos oder Permanent Make- Ups können ein Ausschlussgrund sein. Informationen gibt das Rote Kreuz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Blutspendeaktion am 24. März in Lochau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen