Blühende Vielfalt auf dem Kräutermarkt

Eine grosse Auswahl an Blüten und Kräuter erwartete den Besucher
Eine grosse Auswahl an Blüten und Kräuter erwartete den Besucher ©Pezold
Der samstägliche Markt am Kirchplatz wartete mit einer blühenden, duftenden Kräutervielfalt auf.
Blühende Vielfalt auf dem Kräutermarkt

Lustenau. Ein ganz spezielles Angebot fanden die Marktbesucher am Samstag vor, Kräuter und zahlreiche Kräuterprodukte wurden von den Standbetreibern angeboten. Der Kirchplatz hatte sich in eine duftende Pflanzenwiese verwandelt und die Besucher konnten sich kaum sattriechen an den herrlichen Düften. „Basic“ sorgte mit Musik für gute Stimmung.

Rosmarin, Thymian & Co.

Am Eichelehof-Stand bot Margrit Hofer ihren Thymian-Hustensirup, den Lärchen- und Arnikabalsam an, die Vertreterinnen des Kräutergarten Schützengarten beglückten alle Kunden mit einem Kräutersträußchen, bei Christoph Riedmann gab es Kamille, Lindenblüte, Mädesüß und Magentee. Auch Marktfahrer aus der Schweiz waren angereist, so bot z.B. Petra Reich aus Widnau ein gut gemischtes Wildkräutersalz an: „Das gibt es sonst nirgends!“ Mit ihren liebevoll verzierten Lavendelkissen, Beinwellsalbe mit Mädesüß und natürlichen Geschmacksverstärkern, hatte die Schweizerin ein gut sortiertes Angebot. Der Höchster Mahlerhof hatte sich mit Koreander, Pfefferminze, Petersilie, Kerbel & Co. zum Markt begeben, Cornelia Maier bot selbstgemachte Marmelade, Pesto und eine herrlich süffige Bowle an. Aufsehen erregte auch Hans-Werner Petzold mit seinen ausgefallenen Kunstwerken, die eine fantasievolle Deko für Garten und Wohnung abgeben.

 Kinderprogramm inklusive

Natürlich war auch Carmen’s Filzwerkstatt wieder auf dem Markt vertreten, wo die Kinder nach Herzenslust kleine Kunstwerke filzen konnten. Die Kleinen mantschten nach Herzenslust in den Materialien herum und waren bei Carmen bestens aufgehoben. Währenddessen hatten die Eltern Gelegenheit, über den Markt zu flanieren, an den Ständen das Angebot zu prüfen und für die heimische Küche und Teestube nach Herzenslust einzukaufen.

Info:
Sommerprogramm für Kinder auf Nussis Bauernhof:
Während der Ferien von Montag bis Freitag, 8.45 bis 11.30 Uhr
Heubasteln, Käsen, Filzen & mehr

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Blühende Vielfalt auf dem Kräutermarkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen