AA

Blue Devils: Unerwarteter Gegner im CEFL Halbfinale

Durch den Sieg der Devils gegen die Belgrad Vukovi sicherten sich die Vorarlberger das Heimrecht im Halbfinale. Dort trifft man auf einen alten Bekannten den Titelverteidiger aus dem Burgenland die CNC Gladitors.

Die Gladiators scheinen jenes Team zu sein das immer im richtigen Moment noch einen Zahn zulegen kann. Letztes Jahr schaffte man als Aussenseiter die Sensation gegen Belgrad und holte den Titel ins Burgenland. In diesem Jahr schob man sich in den letzten zwei Spielen noch unerwartet vom letzten Tabellenplatz in der Gruppe A auf den 2. Tabellerang und somit ins Playoff.

Die Cineplexx Blue Devils zeigten konstant starke Leistungen in der gesamten Meisterschaft. Einzig die knappe Niederlage in Belgrad verhinderte einen makellosen Grunddurchgang. Nicht zuletzt deshalb gehen die Emser als klarer Favorit in die Begegnung. Fraglich wird noch der Einsatz von Topscorer Tino Muggwyler sein der in der letzten Partie mit einer Gehirnerschütterung ins Spital gebracht werden musste.

Brad Guidry, QB Devils: “Alles andere als ein klarer Sieg wäre für uns eine herbe Entäuschung. Wir wollen ins Finale und werden uns gegen die Gladiators keine Blöße geben. Ich bin überzeugt das wir ein Topspiel liefern werden und die Saison der Gladiators beenden werden.”

Oktober 10.10.2009
Einlass 14:30, Kick off 16:00, im Anschluss Abschlussparty
Rahmenprogram: Cheerleader, American Food, Feuershow und Feuerwerk

(Quelle: Verein)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hohenems
  • Blue Devils: Unerwarteter Gegner im CEFL Halbfinale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen