Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Blue Devils mit Kantersieg in Innsbruck

Die Blue Devisl gewinnen in Innsbruck mit 58:3 Punkten.
Die Blue Devisl gewinnen in Innsbruck mit 58:3 Punkten. ©VOL.AT/Privat
Hohenems. In einem mit Spannung erwarteten Match zwischen den Cineplexx Blue Devils Hohenems und Swarco Raiders2 Tirol, waren die Blue Devils letztendlich zu stark für die Heimmannschaft.

Die Devils gingen früh in Führung, als Quarterback Harrison Danials den Juniorennationalteamspieler Jan Grischenig (3 Fänge für 60 Yards) für einen 15 yard TD Pass bedient. Daniels warf übers Spiel verteilt 6 Touchdown-Pässe zu 4 verschiedene Empfänger und erlief selber noch 60 Yards am Boden. Receiver Hartmut Maier war der führende Passempfänger am Tag und fing 6 Pässe für 137 Yards und 3 Touchdowns. Vincent Müller, ebenfalls Juniorennationalteamspieler, bekam den Ball 15 Mal und erzielte dabei 80 Yards und einen TD.

Die Devils Verteidigung war vielleicht die Überraschung des Tages, hielten sie die Raiders bei nur 3 Punkte. Hier war es vor allem Rückkehrer David Lamprecht welcher mit vielen tollen Aktionen die Raiders nie wirklich ins Spiel kommen lies. Ebenfalls überragend das Comeback von Benjamin Fussenegger welcher auf beiden Seiten des Balles überzeugte und neben einem Touchdown in der Offense auch eine Interception auf der Verteidigungsseite fing. Alle Extrapunkte verwandeln konnte Rookie Andreas Stark für sein Team.

Fazit: Man merkte bereits im ersten Spiel der Saison, dass dieses Team speziell in der Offense schon längere Zeit nun zusammenspielt. Hier dominiert in erster Linie die Offenseline welche mit ihrer Routine dem QB genügend Zeit verschafft seine Anspielpersonen zu finden. Die Verteidigung war überraschend stark aber doch noch in einigen Situationen etwas anfällig für ein etwaiges “Big-Play”.

Bereits am kommenden Wochenende treffen die Cineplexx Blue Devils nun im Nachtragsspiel aus Woche 1 auf die Salzburg Bulls. Einlass ins Herrenriedstadion ist um 13 Uhr.

Swarco Raiders2 Tirol vs. Cineplexx Blue Devils Hohenems
3:58 (0:14/3:14/0:21/0:9)
Punkte Devils: Hartmut Meier (18), Jan Grischenig (12), Andreas (8 XP), Vincent Müller (6), Benjamin Fussenegger (6), David Lamprecht (6), Team (2 Safety);

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hohenems
  • Blue Devils mit Kantersieg in Innsbruck
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen