AA

Bludenzer Rodler mischten kräftig mit

Das starke Bludenzer Rodlerteam
Das starke Bludenzer Rodlerteam ©Rodelclub Sparkasse Bludenz
Igls (dk). Fünf Athleten vom Rodelclub Sparkasse Bludenz waren kürzlich bei den Österreichischen Kunstbahnmeisterschaften in Igls am Start und konnten dabei durchwegs gute Ergebnisse nach Hause fahren.

 Ohne große Konkurrenz waren bei den Doppelsitzern Thomas Steu und sein Tiroler Partner Lorenz Koller, die sich souverän den Staatmeistertitel sicherten. Jonas Müller fuhr nach zwei nicht ganz sauberen Läufen in der Allg. Klasse auf Rang 5. Sein Bruder Yannick Müller verfehlte um lediglich 33 tausendstel Sekunden bei den Junioren nur knapp den Sieg und landete auf Rang 2. Madlen Loss belegte in der Jugendklasse A weiblich Rang 5, Lukas Tagwerker konnte sich in der Jugendklasse männlich über Rang 2 freuen.

Die Rennpause währt für die Rodler nur kurz. Thomas Steu und Jonas Müller werden am 4./5. Jänner 2019 in Königssee (GER) beim Weltcup an den Start gehen, Yannick Müller hat sich für den dortigen Nationencup qualifiziert. Madlen Loss wird am 17./18. Jänner 2019 beim Juniorenweltcup in St. Moritz (SUI) mit dabei sein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Bludenzer Rodler mischten kräftig mit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen