AA

Bludenzer Pensionistenverband fuhr nach Ravensburg

Die Pensionisten von Bludenz
Die Pensionisten von Bludenz
Unser Tagesziel war die ehemals Freie Reichsstadt Ravensburg die mitten in der Ferienlandschaft Allgäu und Bodensee liegt.

 Sie ist mit 50.000 Einwohnern die wirtschaftliche Mitte der Region und war früher und heute das Handelszentrum Oberschwabens.

Ravensburg entstand zu Füßen einer 1088 erstmals erwähnten welfischen Herzogsburg, der heutigen Veitsburg. Hier gründeten die Welfen am Kreuzungspunkt wichtiger Handelswege einen Marktflecken, der schon im 12. Jahrhundert das Stadtrecht erhielt.

Für uns war der zentral gelegene Marienplatz der ideale Ausgangspunkt, um die „Stadt der Türme und Tore“ zu erkunden. Dort und in den angrenzenden Straßen und Gassen herrscht reges Leben: In der Bachstraße, wo der Stadtbach offen fließt, oder in der liebevoll sanierten Marktstraße. Die Innenstadt ist als Fußgängerzone ausgewiesen und lädt zum unbeschwerten Bummel ein, das Stöbern in Geschäften ließ sich hervorragend mit einer Besichtigung der historischen Altstadt verbinden – einfach toll.

Bevor wir die Heimfahrt antraten, steuerten wir die Besenwirtschaft Fürst in Wolpertswende an und ließen dort den Tag bei regionalen Köstlichkeiten ausklingen.

Für den schönen Ausflug und deren Organisation bedanken wir uns recht herzlich beim Obmann Josef Gassner und beim Busfahrer Jeff von der Firma Haueis.

Quelle: Bludenzer Pensionistenverband

Bludenz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Bludenzer Pensionistenverband fuhr nach Ravensburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen