AA

Bludenzer Naturfreunde auf Reisen

Bludenzer Naturfreunde machen einen Ausflug ins Dreiländereck.
Bludenzer Naturfreunde machen einen Ausflug ins Dreiländereck.
Der diesjährige Vereinsausflug führt uns vom 16.-20. Mai 2010 ins Dreiländereck Saarland, Luxemburg und Frankreich.

Diese Reise ist gleichzeitig eine Begegnung mit einer wechselvollen deutsch französischen Geschichte. Kaum ein anderes Land wurde in den letzten 200 Jahren so zu einem Wechselspiel der Staatsangehörigkeit geprägt: das Saarland mal französisch, mal eigenständig und dann wieder deutsch.

Wir besichtigen das wichtigste Relikt der saarländischen Industriekultur, die Völklinger Hütte, das weltweit einzige noch erhaltene Eisenwerk aus der Blütezeit der Eisen und Stahlindustrie. Den Besichtigungstag schließen wir mit einem Stadtrundgang in Saarlouis ab.

Tags darauf besuchen wir das Erlebniszentrum Villeroy und Boch. Wie kein anderes Unternehmen hat diese Firma den Alltag vieler Generationen mit nützlichen und schönen Dingen bereichert. Am Nachmittag steht die Besichtigung von Luxemburg auf dem Programm.

Am dritten Tag besichtigen wir die französische Blumenstadt Metz, welche von 1871 – 1918 zum Deutschen Reich gehörte und aus dieser Zeit noch etliche Prachtbauten stehen.

Es sind noch Plätze frei!

Auskünfte erteilt: Rudi Zeif, 6700 Bludenz, Oberdaneu 16, Tel./Fax.: 05552 31059.

Bludenz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Bludenzer Naturfreunde auf Reisen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen