AA

Bludenzer Modellbauer gehen in die Luft

Flugsportbegeisterte kommen beim Jubiläums-Schaufliegen bestimmt auf ihre Rechnung.
Flugsportbegeisterte kommen beim Jubiläums-Schaufliegen bestimmt auf ihre Rechnung. ©Hronek
Zweitägiges Flugspektakel zum 45. Geburtstag auf dem Schlinser Modell-Flugplatz. (amp) „Piste frei“ heißt es am Samstag, 1. und Sonntag, 2. September auf dem Modell-Fluggelände in Schlins. Die Modellbaugruppe Bludenz feiert mit einem zweitägigen Schaufliegen ihren 45. Geburtstag.

Die Veranstaltung ist an beiden Tagen bewirtet. Sonnenschutz für 600 Besucher unter einem originellen US Lastenfallschirm lässt das Flugspektakel gut „beschattet“ in vollen Zügen erleben und das „Kribbeln“ der Flugmodell-Piloten beim Umgang mit ihren Flugobjekten spüren. Modellflugzeuge aller Größen und Kategorien, bis zum Lastenhubschrauber, sind bei diesem international besetzten Flugspektakel am Start.  Am Samstagabend gibt es einen Pilotenhock mit Live-Musik. 

 Vereinsgeschichte

Die MBG-Bludenz wurde 1967 von Flugpionier Max Berndörfler gegründet. Geflogen wurde zu dieser Zeit in Bremschl, zwischen Bludenz und Bürs. Mit dem Baubeginn der Bludenzer Umfahrungsstraße 1968 musste der Bremschl-Flugplatz aufgegeben werden. Nach Ausweichstationen in Bendern (FL) und Koblach ergab sich 1973 die Möglichkeit für die unermüdlichen Modellbauer Max Berndörfler, Josef Bickel und Walter Margreiter mit Unterstützung von Fabrikant Otto Erne in Schlins ein taugliches Fluggelände zu lukrieren.

 50 Meter Start- und Landebahn

Im Laufe der Jahre wurde das Schlinser Fluggelände samt Fliegerhorst ständig weiter ausgebaut. Bereits 1985 wurde mit einer Solaranlage eine eigene Stromversorgung geschaffen. 1990 wurde die asphaltierte Piste auf 50 Meter verlängert, die Rasenpiste auf 75 Meter. 1998 erfolgte Ausbau Klubhauses samt Anbau und im Jahre 2002 wurde der gesamte Flugplatz generalsaniert und gesichert. Seit 2009 hängt man am öffentlichen Stromnetz und 2011 erfolgte die vorläufig letzte Pistensanierung und Erweiterung. Jetzt hofft man bei den Modellbauern für die beiden Flugsporttage auf „Gut Start-Land“ und zahlreichen Besuch. Der Eintritt ist frei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Bludenzer Modellbauer gehen in die Luft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen