Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bludenzer Ludothek unter neuer Leitung

Bürgermeister Mandi Katzenmayer, Maria Schmidt, Elke Kristof und der Sozialplaner der Stadt Bludenz, Simon Hagen
Bürgermeister Mandi Katzenmayer, Maria Schmidt, Elke Kristof und der Sozialplaner der Stadt Bludenz, Simon Hagen ©Stadt Bludenz
Bludenz. Seit 1988 gibt es in Bludenz eine Ludothek. Sie wurde vom Elternverein für Menschen mit Behinderung als Ort der Integration gegründet. 

Die Ludothek bietet 1.200 Spiele, Montessori Materialien und diverse Bücher zu verschiedensten Themen. In den Bludenzer Kindergärten wird derzeit das Angebot der Ludothek vorgestellt. So haben auch die Kindergärten die Möglichkeit, Spiele in der Ludothek auszuleihen.

Maria Schmidt hat die Ludothek 25 Jahre geleitet. Seit 1.1.2018 ist Elke Kristof für den Spielankauf und die Einteilung der freiwilligen HelferInnen verantwortlich. Maria Schmidt arbeitet natürlich noch gerne mit.

„Wir sind froh, dass wir diese Einrichtung in Bludenz haben. Ich danke Maria für die jahrelange Betreuung der Ludothek und wünsche Elke alles Gute für die neue Aufgabe“, so Bürgermeister Mandi Katzenmayer beim Besuch in der Ludothek.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Bludenzer Ludothek unter neuer Leitung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen