Bludenzer BMX-Sparkassenteam bei der WM in Rotterdam

Der schwierige WM-Parcour in Rotterdam
Der schwierige WM-Parcour in Rotterdam ©WM-Veranstalter Rotterdam
Bludenz. Mit insgesamt 13 AthletInnen ist das Team vom ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Rätikon Bludenz bei den BMX-Weltmeisterschaften vom 21. bis 27. Juli 2014 in Rotterdam vertreten.

Die Erwartungen werden nicht allzu hoch angesetzt, die internationale BMX-Elite dürfte einfach zu übermächtig sein. Neben Jürgen Schelling, der im Vorjahr das WM-Finale knapp verpasste, zählen wohl die Medaillengewinner der vergangenen Österreichischen Meisterschaft zu den aussichtsreichsten SportlerInnen, die es schaffen könnten, die eine oder andere Runde zu überstehen und für eine Überraschung zu sorgen.

Das Bludenzer Team

Folgende Teilnehmer fahren nach Rotterdam: Hannah Muther, Bjarne Schedler, Noah Muther, Andre Dutczak, Jan Jäger, Frederick Ender, Philipp Jäger, Florian Rapaic, Elias Fink, Petra Kleiner, Jürgen Schelling, Christian Jäger und Helmut Dutczak. Begleitet wird die Bludenzer Mannschaft von einigen Clubmitgliedern und Offiziellen. Viel Erfolg!

BMX-Infos: www.bmx-bludenz.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Bludenzer BMX-Sparkassenteam bei der WM in Rotterdam
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen