"Bludenz von oben"

Die Klasse 4a der VS-Bludenz-Obdorf genoss einen erlebnisreichen Tag am Fluglatz Hohenems.
Die Klasse 4a der VS-Bludenz-Obdorf genoss einen erlebnisreichen Tag am Fluglatz Hohenems. ©A. Seeburger
Bludenz. "Bludenz von oben" konnten die 15 Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a der Volksschule Obdorf nach einem außergewöhnlichen Besuch am Flugplatz Hohenems genießen.

Nach viel Wissenswertem zum Flugplatz selber und Erklärungen verschiedenster Flugzeuge sowie dem probesitzen im Cockpit war auch der Besuch der Flugpolizei mit ein tolles Erlebnis.

 

Neben tollen Erklärungen über das Einsatzspektrum des Polzeihubschraubers konnten die Kinder samt Lehrerin und Begleitpersonen, am “Übungshacken” in Bergegurte am Seil zu hängen und so das Gefühl einer Bergung realitätsnah zu erleben. Genauso spannend war der Besuch im Fallschirmspringerhangar, wo die Kinder einen simulierten Absprung aus der Fallschirmspringermachine auf eine Matratze machen durften.

 

Nach einer verdienten Jause und dem Besuch im Tower beim Betriebsleiter war der Rundflug nach Bludenz und retour natürlich das Highlight der Youngsters. Die Piloten Hubert und Andreas erklärten während des Fluges die Flugzeuge und so manches “Kürvele” sorgte für johlende Stimmung.

 

Ein Beitrag des Rundflug-Teams/Andreas Seeburger.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • "Bludenz von oben"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen