Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bludenz: Nachbarn retten 98-jähriger Frau das Leben

©Dietmar Mathis
Bludenz -  Zwei Männer haben durch ihr beherztes Einschreiten einer 98-jährigen Frau in Bludenz das Leben gerettet. Die Frau lag in einer verrauchten Wohnung.
Wohnungsbrand in Bludenz

In der Nacht auf Montag bemerkte eine Frau das Piepsen eines Rauchmelders in einer Bludenzer Wohnanlage. Sie schickte ihren Mann, Erich Vonblon, los um dem Piepsen auf den Grund zu gehen. Vonblon klingelte bei seinem Nachbar Stephan Slupetzky, mit dem er gemeinsam auf die Suche nach der Ursache für den Alarm ging. Vor der Wohnungstüre einer 98-jährigen Frau nahmen sie Rauchgeruch wahr.

Türe eingetreten

Nachdem die betagte, alleinstehende Frau die Wohnungstüre nicht öffnete, hat Stephan Slupetzky drei Mal Anlauf genommen und so die Türe eingerannt. Zudem alarmierten die beiden Männer die Feuerwehr. Die Dame lag in der total verrauchten Wohnung am Boden, und war nur bedingt ansprechbar. Sie hatte auf dem Herd einen Kochtopf vergessen. Die Feuerwehr Bludenz konnte die Wohnung rauchfrei blasen, die Frau wurde von der Rettung ins Krankenhaus eingeliefert. Die eingerannte Türe wurde von der Feuerwehr repariert und verschlossen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Bludenz: Nachbarn retten 98-jähriger Frau das Leben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen