AA

Bludenz: Mann stürzt vom Dach - schwere Kopfverletzungen

Mann stürzte von Hausdach in einen Schacht.
Mann stürzte von Hausdach in einen Schacht. ©APA/Themenbild
Vermutlich wollte der 48-Jährige die Fernsehantenne auf dem Dach neu ausrichten, dabei stürzte er rund fünf Meter tief ab.

In der Nacht auf Sonntag gegen 03.15 Uhr dürfte der 48-jährige Pole über das Zimmerfenster seiner Arbeiterunterkunft in Bludenz auf das angrenzende Dach geklettert sein, um dort vermutlich die Fernsehantenne neu auszurichten. Dabei rutschte der Mann, nur mit T-Shirt und Shorts bekleidet, aus und stürzte etwa fünf Meter tief in einen 60 Zentimeter breiten Schacht ab. Er erlitt dabei schwere Kopfverletzungen.

Bis zur Zimmertür geschafft

Dem 48-Jährigen gelang es, sich selbst aus seiner misslichen Lage zu befreien, er schleppte sich zu seinem Zimmer zurück, blieb dann aber erschöpft vor der Zimmertüre liegen. Ein weiterer Bewohner der Arbeiterunterkunft verständigte die Polizei. Nach der Erstvorsorgung vor Ort wurde der Schwerverletzte ins LKH Feldkirch gebracht.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Bludenz: Mann stürzt vom Dach - schwere Kopfverletzungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen