AA

Bulldogs hoffen auf Blitz-Revanche im Westduell

Die Bulldogs rufen zur Revanche auf
Die Bulldogs rufen zur Revanche auf ©DEC
Am Sonntag (17:30 Uhr) empfängt der Dornbirner Eishockey Club den HC TWK Innsbruck. Genau vor einer Woche mussten die Bulldogs gegen ihren Rivalen eine bittere 2:3 Niederlage in Innsbruck einstecken.

Für die Vorarlberger retteten zuletzt Kapitän Niki Petrik und Martin Grabher Meier beim Westduell in Innsbruck mit ihren Treffern zumindest die Ehre – Punkte sammelten die Bulldogs keine. Nicht immer einem Rückstand nachlaufen wollen die Cracks von DEC Head Coach Dave MacQueen. Ein Spiel aus Rücklage zu drehen koste Kraft und in der Vergangenheit bereits so machen Sieg. Der Start in das zweite Westduell der Saison – bei dem es für die Fans um mehr als drei Punkte geht – könnte erneut entscheidend sein. Zur Erinnerung: im jüngsten Westduell letzten Sonntag viel der erste Treffer in der achten Spielminute.

Beim HC Innsbruck steht Christer Olsson bereits in der zweiten Saison hinter der Bande und setzt seit diesem Sommer gleich auf mehrere seiner alten Wegbegleiter. Von den acht Neuverpflichtungen bei den Haien sind fünf 2013 mit dem KAC unter der Leitung von Christer Olsson Meister geworden. Wie man auch aus der Statistik ersehen kann, punkten bei den Tirolern alle Linien – bereits neun verschiedene Spieler konnte sich in die Torschützliste eintragen.

Facts:
Erste Bank Eishockey Liga, Sonntag, 04.10.2015 um 17:30 Uhr
Dornbirner Eishockey Club – HC TWK Innsbruck
Dornbirner Messestadion

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Bulldogs hoffen auf Blitz-Revanche im Westduell
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen