AA

Björn Navarin bald kein "roter Teufel" mehr

Björn Navarin verlässt den österreichischen Herren-Handballclub Alpla HC Hard in Richtung Schweiz. Der 33-jährige Deutsche wechselt zum Erstligisten HSC Suhr Aarau.

Navarin wird am Freitag im Europacupspiel gegen HC Wolgograd (Cup der Cupsieger) sein Abschiedsspiel für die “Roten Teufel” bestreiten. Durch die Verpflichtung des Linkshänders Vaidas Klimciauskas und die Beschränkung der HLA auf drei Ausländer war bei den Vorarlbergern kein Platz mehr für den Rückraumspieler.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard
  • Björn Navarin bald kein "roter Teufel" mehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen