AA

Bitterer Ausgleich in allerletzter Sekunde

©Robert Broger
In der WHA kassiert der SSV Dornbirn Schoren gegen Eggenburg mit der Schlusssirene noch den Ausgleich zum 26:26.

In der WHA MEISTERLIGA kassiert der SSV Dornbirn Schoren im „Kellerduell“ gegen Eggenburg mit der Schlusssirene noch den Ausgleich zum 26:26 (14:11). Bereits am Sonntag (15.15 Uhr) gastiert Vizemeister WAT Atzgersdorf in einem Nachtragsspiel in der Messehalle.

Dornbirn-Cheftrainer Emanuel Ditzer brachte es nach dem 26:26 (14:11) gegen Schlusslicht UHC Eggenburg in der 17. Runde des Grunddurchgangs in der WHA MEISTERLIGA auf den Punkt: „Wir hatten alle Trümpfe in der Hand. Aber am Ende waren wir nicht clever genug.“

Nach dem 4:4 in der neunten Minuten verschafften sich die Schoren-Girls vorerst leichte Vorteile und bauten die Führung bis zur Pause auf 14:11 aus. Aber 13 Minuten später hatten die Gäste in der kampfbetonten aber immer fairer Partie mit drei Toren die Nase vorne. Doch Dornbirn steckte nicht auf, ging mit einer knappen 21:20-Führung in die letzten zehn Minuten. Beim Stand von 26:25 scheiterte Julia Marksteiner (6 Tore) 18 Sekunden vor Schluss von der Siebenmeterlinie. Mit der Schlusssirene gelang Eggenburg durch Marietta Gyetko noch der Ausgleich zum 26:26.

Gleich am Sonntag (15.15 Uhr) geht es für die neuntplatzierten Dornbirnerinnen im Nachtragsspiel gegen WAT Atzgersdorf in der Messehalle weiter. Der Vizemeister wird erst am Spieltag aus der Bundeshauptstadt anreisen. Dies könnte zum Faktor für die Gastgeberinnen werden. Ansonsten ist die körperlich starke Abwehr des Tabellenzweiten aus Wien schwer zu knacken. 

WOMEN HANDBALL AUSTRIA

17. Runde im Grunddurchgang der WHA MEISTERLIGA, Samstag, 12. März:

SSV Dornbirn Schoren – UHC Eggenburg 26:26 (14:11),Messehalle, Tore: Kovacheva 6/1, J. Marksteiner 6/2, Kojic 5, Gladovic 5, V. Marksteiner 2, Ludvig 2 bzw. Gugic 7, Svobodova 5/3, Fidesser 4, Zeitelberger 3, Gyetko 2, Schretzmeier 2, Schuhäker 2, Schlegel 1

SPIELPROTOKOLL

Aktuelle Tabelle der WHA MEISTERLIGA

Nachtragsspiel im Grunddurchgang der WHA MEISTERLIGA, Sonntag, 13. März:

SSV Dornbirn Schoren – WAT Atzgersdorf, Messehalle, 15.15 Uhr

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Bitterer Ausgleich in allerletzter Sekunde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen