Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bischof Benno Elbs zum Anschlag in Wien

Bischof Elbs zum Terroranschlag in Wien.
Bischof Elbs zum Terroranschlag in Wien. ©VN/Steurer
Nach dem Terroranschlag am Montagabend in der Wiener Innenstadt mit Toten und Verletzten spricht Bischof Benno Elbs den Menschen Mut zu.

"Ein Anschlag wie dieser verneint alles, worauf wir in unserem Zusammenleben vertrauen dürfen: Respekt und Achtung voreinander, Freiheit und Sicherheit. Ein Gewaltakt wie dieser will unsere Angst, will, dass sie sich eingräbt in unser gesellschaftliches Gedächtnis und dass wir uns gegeneinander wenden.

Lassen wir das nicht zu. Stehen wir zusammen, gerade in unserer Trauer und unserem Schrecken. Trauern wir gemeinsam um die Opfer dieser Nacht. Es ist wichtig, einen Ausdruck für unser Entsetzen zu finden, der Gewalt nicht mit Gegengewalt beantwortet. Das Gebet ist mein Ausdruck dafür.

Ich bete für die Opfer, für ihre Familien, für die Einsatzkräfte und Rettungsmannschaften, die ihr eigenes Leben aufs Spiel setzten, um uns zu schützen. Meine Gedanken sind bei allen, die heute mit großer Angst und Unsicherheit durch den Tag gehen. "

Bei der Terrorattacke in Wien am Montagabend sind nach Angaben der Polizei (Stand Dienstagmorgen) drei Passanten getötet worden. Es handele sich um zwei Männer und eine Frau. Dazu komme der von der Polizei erschossene Täter. Die Polizei sprach außerdem von mindestens 15 zum Teil schwer verletzten Menschen.

Terror in Wien: Alle Infos im Liveblog

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bischof Benno Elbs zum Anschlag in Wien
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.