Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Biotopexkursion Lehmgrube

Biotop Lehmgrube, nördlich der ARA Meiningen
Biotop Lehmgrube, nördlich der ARA Meiningen ©M. Benzer

Die Gemeinde Meiningen ist reich an Biotopen. Eines davon – die Lehmgrube wird am Sonntag, den 5. Juni vorgestellt.

Das Vorarlberger Biotopinventar weist für die Gemeinde Meiningen auf einer Fläche von rund 77 Hektar sechs Biotope aus. Im Rahmen der Umweltwoche lädt das Land Vorarlberg zu Biotopexkursionen, die von ausgewiesenen Experten begleitet werden. Am Sonntag, den 5. Juni, Treffpunkt 10.15 Uhr bei der ARA Meiningen, ist die Bevölkerung eingeladen, gemeinsam mit Georg Willi das Biotop Lehmgrube mit dessen Flora und Fauna kennen zu lernen.

Die Lehmgrube schließt unmittelbar nördlich an die ARA Meiningen an und ist von dieser durch den Luttengraben getrennt. Die ehemalige Lehmausbeutungsstelle ist heute ein ausgedehntes Flachgewässer, von Schilf und Gehölzen umgeben. Sie ist ein wichtiger Lebensraum für bedrohte Amphibien- und Vogelarten. Beobachtet wurden dort die vom Aussterben bedrohte Rohrdommel, der Berg-, Kamm- und Teichmolch, die Erdkröte, die Gelbbauchunke, sowie Gras-, Teich-, Laub- und Seefrosch. Die “Lehmgrube” ist Brutplatz für das Blässhuhn, die Stockente, das Teichhuhn und den Zwergtaucher.

Info:
Biotopexkursion
Sonntag, 5. Juni, 10.15 Uhr
Treffpunkt Parkplatz ARA Meiningen
Führung: Georg Willi
Teilnahme kostenlos, Fernglas mitbringen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Biotopexkursion Lehmgrube
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen