Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bildungsreihe "Wege zum Weltwissen"

Götzis - Ein Jahr ist vergangen, seit der der UNO-Klimarat den aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstand über die globale Erwärmung zusammengefasst und publiziert hat.

Die Feststellung, dass der von Menschen gemachte Klimawandel nicht mehr bezweifelt werde, die Erwärmung schneller voranschreite und dramatischere Folgen zeitigten, als bislang angenommen, haben die Öffentlichkeit schockiert.

Mittlerweile hat sich die mediale Aufregung gelegt, doch die Beunruhigung bleibt. Die Volkshochschule Götzis reagiert im Rahmen der “Wege zum Weltwissen” darauf mit zwei Themenkursen zu je vier Abenden.

Mag. Gerhard Feuerstein von der PH Feldkirch bietet unter dem Titel “Vom wechselhaften Augenblick des atmosphärischen Zustandes” eine allgemeine Einführung in Wetterprozesse und Klimabeschreibung (Kursbeginn am 2. April um 19:00 Uhr im Vorarlberger Wirtschaftspark, Götzis). Der anschließende Kurs “Klima aus den Fugen” von Mag. Beat Grabherr (Kursbeginn am 30. April) geht insbesondere auf die aktuellen Entwicklungen ein: Beleuchtet werden die chemischen, physikalischen und biologischen Prozesse, die für die Anreicherung unserer Atmosphäre mit Treibhausgasen und somit für die Erwärmung unserer Atmosphäre verantwortlich sind. Anschließend stehen mögliche globale und regionale Folgen im Zentrum, ehe Alternativen und Auswege intensiv diskutiert werden, denn “die Erderwärmung lässt sich aus momentaner Sicht zwar nicht verhindern, aber jede Reduktion von Treibhausgasen führt zu einer Abschwächung des Effekts, und es macht schließlich einen großen Unterschied, ob sich die Erdatmosphäre in den nächsten 100 Jahren um 2° oder um 6° C erwärmt” (Beat Grabherr).

Anmeldung bei der VHS Götzis (05523/55150 oder www.vhs-goetzis.at).

Quelle: Volkshochschule Götzis

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Götzis
  • Bildungsreihe "Wege zum Weltwissen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen