Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bildungserweiterung: HLW mit Schwerpunkt Sozialmanagement

Bürgermeisterin Andrea Kaufmann begrüßt den neuen Schultyp, der ab Herbst 2021 startet.
Bürgermeisterin Andrea Kaufmann begrüßt den neuen Schultyp, der ab Herbst 2021 startet. ©Stadt Dornbirn (Mathis)/ Pixabay
Ab Herbst 2021 wird der Standort der Fachschule für wirtschaftliche Berufe in Dornbirn durch einen neuen Schultyp erweitert.

"Für den neuen Schultyp HLS (Höhere Lehranstalt für Sozialmanagement) gab es bisher in ganz Tirol und Vorarlberg keinen Standort, obwohl das Interesse und der Bedarf an Berufen im Gesundheits- und Sozialbereich sehr hoch ist", räumt Andrea Kaufmann ein. "Das neue Angebot ist ein wesentlicher weiterer Baustein auf dem Weg der wissenschaftlichen Ausbildung im Gesundheitsbereich im Land", so Schulstadtrat Markus Fäßler.

Frühzeitige berufliche Orientierung

Der neue Schultyp sei eine optimale Ergänzung zu den bestehenden höheren Schulformen am Standort Dornbirn und helfe jungen Menschen, die für ihre weitere Ausbildung eine Matura bräuchten, frühzeitig eine berufliche Orientierung im Gesundheits- oder Sozialbereich zu erlangen, so Fäßler zu den Vorteilen der Ausbildung für junge Menschen im Hinblick auf ihre Berufswahl.

Solides Fundament

Der Bedarf an Fachkräften im Gesundheits- und Sozialwesen ist sehr groß. Weiterführende Ausbildungen in Vorarlberg wie der Studiengang Soziale Arbeit an der Fachhochschule Dornbirn, erfordern die Matura. Die HLS stellt für den Besuch einer Universität oder Fachhochschule eine ideale Basis dar. Auch für andere weiterführende Ausbildungswege oder Studien wie Medizin, Physiotherapie, Gesundheitsmanagement, Biologie, Pharmazie, Soziologie, Psychologie, Ergotherapie, Logopädie bildet die neue Ausbildung ein solides Fundament.

Standort Haselstauden

Der abgeschlossene Neubau der Volksschule in Haselstauden, sowie der Neubau des Kinderhauses und eines Turn- und Veranstaltungshauses, kommen zur rechten Zeit. Der neu ins Leben gerufene Schultyp passt hervorragend ins Gesamtkonzept der architektonischen Veränderung und die künftigen Schüler und Schülerinnen des Schultyps werden davon profitieren.

Detaillierter Ausbildungsüberblick

Auf der Homepage der Stadt Dornbirn finden Interessenten Einblick in die Ausbildungsschwerpunkte und können sich über die geplanten Inhalte informieren. Die Anmeldung startet im Februar 2021.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Bildungserweiterung: HLW mit Schwerpunkt Sozialmanagement
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen