Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bildstock in Altach renoviert

Der Bildstock in der Goststrass wurde renoviert
Der Bildstock in der Goststrass wurde renoviert ©Gemeinde
Ein vom Verfall bedrohter Bildstock in der Altacher Goststraße wurde nun renoviert und mit neuen Ikonenbildern versehen. 

Altach. (mima) In der Altacher Goststraße auf Höhe des Hausnummer 12 steht seit rund 60 Jahren ein Bildstock, welcher Ende der 1940er Jahre von Theodor Giesinger beziehungsweise dessen Frau Albertina aus Dankbarkeit, dass nur ein Sohn (von vieren) im zweiten Weltkrieg gefallen war, errichtet.

Laufende Pflege und Renovierung

Der alte Bildstock zerfiel im Laufe der Zeit und wurde von Emilie Giesinger zu einem neuen doppelten Bildstock aufgebaut. Die Witterungsbedingungen machen dem Gemälde aber immer wieder zu schaffen und so wurde der Bildstock in der Goststraße von Bärbel Schuler, auf deren Grundstück das Gedenkstück steht, renoviert und mit neuen Ikonenbilder ausgestattet. Die engagierte Bürgerin der Gemeinde kümmert sich laufend um den Erhalt und die Pflege des historischen Bildstockes.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Bildstock in Altach renoviert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen