AA

BH sichtbar: Neue Uniform sorgt bei dieser Fluglinie für Wirbel

Die Flugbegleiterinnen einer renommierten Fluggesellschaft sind in Aufruhr, nachdem ihnen neue Uniformen ausgehändigt wurden, die für Kontroversen sorgt.
Wirbel um neue Uniform

Die Flugbegleiterinnen der renommierten Fluggesellschaft sind in Aufruhr geraten, nachdem ihnen neue Uniformen ausgehändigt wurden, die für Kontroversen sorgen.

Von Passagieren auf die Unterwäsche angesprochen

Laut einem Bericht der britischen Boulevardzeitung „The Sun“, die als erste über diesen Vorfall berichtete, beschwerten sich die Flugbegleiterinnen darüber, von Passagieren auf ihre Unterwäsche angesprochen worden zu sein. Der Grund für diese unangenehmen Sprüche und Hinweise war die auffällige Transparenz der zu den neuen Uniformen gehörenden Blusen, die den BH der Trägerinnen deutlich sichtbar machte.

Auf diesem Pressefoto ist nichts zu sehen.

Unterwäsche-Vorschriften: Gewerkschaft schaltet sich ein

Die Empörung der Mitarbeiterinnen führte dazu, dass sich auch die Gewerkschaft einschaltete. Interessanterweise waren die Vorschriften für die Unterwäsche, die unter den Blusen getragen werden sollte, Teil der offiziellen Firmenrichtlinien von British Airways. Diese Richtlinien schrieben vor, dass die Unterwäsche einfarbig weiß oder in "Nudefarben", ohne Spitze, Muster oder Aufschrift sein sollte.

Mehr erfahren -->> Neue Klasse in der Swiss

©British Airways

Nach Protesten: Airline lenkt ein

Nach dem Protest der Flugbegleiterinnen und der Intervention durch die Gewerkschaft wurde dieser Absatz aus den Richtlinien entfernt. Ein Sprecher der Airline erklärte gegenüber „Business Insider“, dass die Empfehlung aus den einheitlichen Richtlinien gestrichen und künftig auf die Meinungen der Kollegen gehört werde, um zu bestimmen, was für sie am besten funktioniert.

©British Airways

Hintergrund: Der neue Look der British Airways

Die von dem britischen Designer Ozwald Boateng entworfene Kollektion sollte eigentlich einen modernen, inklusiven Ansatz verfolgen, mit Elementen wie Hijabs und Tuniken, um eine geschlechtsneutrale Bekleidung zu ermöglichen. Es war der "Uniform-Refresh" seit 20 Jahren bei den British Airways. (VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Reise national
  • BH sichtbar: Neue Uniform sorgt bei dieser Fluglinie für Wirbel