AA

Bezzecchi gewann MotoGP-Premiere in Indien

Marco Bezzecchi gewinnt in Indien, WM-Spitzenreiter Bagnaia (im Bild 2. hinter Bezzecchi) verlor die Nerven und stürzte.
Marco Bezzecchi gewinnt in Indien, WM-Spitzenreiter Bagnaia (im Bild 2. hinter Bezzecchi) verlor die Nerven und stürzte. ©APA/AFP
Der Italiener Marco Bezzecchi hat bei der MotoGP-Premiere in Indien in überlegener Manier triumphiert.
Die MotoGP im Liveticker
Alle News zur MotoGP auf VOL.AT

Der 24-Jährige gewann am Sonntag beim Grand Prix in der Nähe von Neu-Delhi klar vor seinem spanischen Ducati-Kollegen Jorge Martin. Dritter wurde Yamaha-Pilot Fabio Quartararo. WM-Spitzenreiter und Titelverteidiger Francesco "Pecco" Bagnaia stürzte auf Position zwei liegend und machte die Weltmeisterschaft nach dem 13. von 20 Saisonrennen wieder spannend.

Die MotoGP im Liveticker

WM wieder extrem spannend

Der Italiener führt nur noch 13 Punkte vor Sprint-Sieger Martin und 44 Zähler vor Bezzecchi, der auf dem Buddh International Circuit seinen dritten Saisonsieg feierte. KTM-Pilot Brad Binder verbesserte sich von Startplatz zwölf auf Rang vier, Teamkollege Jack Miller enttäuschte mit dem 14. Platz. Bagnaia crashte acht Runden vor dem Rennende ohne Fremdeinwirkung, der spanische Motorrad-Superstar Marc Marquez (Honda) war zuvor auf Platz vier liegend ebenfalls gestürzt und wurde am Ende noch Neunter.

Die Startphase verlief hingegen ohne Stürze. Pole-Setter Bezzecchi verlor zunächst zwei Plätze, lag am Ende der ersten von 21 Runden aber wieder in Führung. In der letzten Runde hatte der im Ziel völlig erschöpfte Martin seinen zweiten Platz beinahe noch an Quartararo verloren. Das Rennen war aufgrund der heißen und feuchten Wetterbedingungen im Vorfeld um drei Runden verkürzt worden. Der nächste Grand Prix findet nächste Woche in Motegi/Japan statt.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Bezzecchi gewann MotoGP-Premiere in Indien