AA

Bezirkswandertag

©Seniorenbund Hohenems
Am Donnerstag, den 10. Juni lud die Ortsgruppe Hohenems des Seniorenbundes zum Bezirkswandertag ein.

Bei traumhaftem Wetter konnten zahlreiche Teilnehmer der Ortsgruppen Dornbirn, Lustenau und Hohenems durch Obmann Günter Linder auf dem Vorplatz der Kirche St. Karl begrüßt werden. Es wurden zwei Wanderrouten bzw. eine Kirchen- und Stadtführung angeboten.
Die erste Route führte über den Serpentinenweg zur Ruine Altems und weiter bis zum Gsätzle, zurück über den Kaisergarten wieder zum Kirchplatz. Begleitet wurde diese Route durch die nominierten Begleitpersonen Elfriede Häberle und Walter Witzemann.

Die zweite Route ging entlang des Tiergartenweges bis zum Oberklien. Über den Leiternweg führte der Weg ebenfalls zur Ruine Altems und über den Serpentinenweg wieder zurück zum Ausgangspunkt. Diese Wanderung wurde von Herbert Czelecz, Jakob Aberer und Albert Winsauer geführt.

Die dritte Gruppe nahm an der Kirchen- bzw. Stadtführung teil. Frau Gabriele Klammer hat die Geschichte und Entwicklung der Kirche St. Karl in Hohenems sehr ausführlich und interessant vorgetragen. Danach folgte ein abwechslungsreicher Spaziergang durch das historische Hohenems. Vom Renaissancepalast ging es weiter in das Jüdische Viertel und die Christengasse (Marktstraße). Die Stadtführung haben Sabine Spiegel und Hartwig Wolf geleitet.

Mit viel Begeisterung wurde gewandert, geplaudert und das Beisammensein mit Gleichgesinnten wieder genossen. Zum Ausklang trafen sich alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Bezirkswandertages zu einem gemütlichen Ausklang im Palastgarten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Bezirkswandertag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen