Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bezirk Korneuburg: Pensionistin starb bei E-Bike-Unfall

Die Frau wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Wien-Meidling geflogen.
Die Frau wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Wien-Meidling geflogen. ©APA
Eine E-Bike-Fahrerin kollidierte am Sonntag im Bezirk Korneuburg mit einem Auto und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Die 78-Jährige dürfte nach Polizeiangaben vom Montag an einer Kreuzung in Sierndorf ein “Vorrang geben”-Zeichen missachtet haben und wurde von einem Pkw zu Boden gestoßen. Die Pensionistin wurde vom Hubschrauber ins UKH Wien-Meidling geflogen, wo sie ihren Verletzungen erlag.

Richtung Stockerau unterwegs

Die Frau war auf einem Radweg entlang des Göllersbachs Richtung Stockerau gefahren und wollte kurz vor 12.00 Uhr die L1131 überqueren, berichtete die Landespolizeidirektion in einer Aussendung. Dabei kam es zur Kollision mit dem Wagen des 41-Jährigen aus dem Bezirk Korneuburg.

(APA/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Bezirk Korneuburg: Pensionistin starb bei E-Bike-Unfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen