Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuer Bezahldienst "Apple Pay" schon bald in Österreich verfügbar

Mehrere Banken kündigten eine "baldige Verfügbarkeit" des Bezahldienstes an.
Mehrere Banken kündigten eine "baldige Verfügbarkeit" des Bezahldienstes an. ©AP
Schon bald soll man in Österreich mit dem Bezahlsystem "Apple Pay" mittels iPhone oder der Apple Watch bezahlen können. Die Kassentechnik muss dafür kontaktloses Bezahlen unterstützen.

Apple Pay steht offenbar vor dem Marktstart in Österreich. Mehrere Banken, darunter die Erste Bank und Sparkasse sowie die Onlinebank N26, kündigten im Internet die “baldige Verfügbarkeit” des Bezahldienstes des iPhone-Herstellers an, wie mehrere Zeitungen in ihren Mittwochsausgaben berichteten.

Ein genauer Starttermin wurde nicht genannt. Kunden können in Geschäften dann mit dem iPhone oder der Apple Watch wie mit einer Kreditkarte bezahlen. Dazu hält man das Gerät ans Terminal. Die Kassentechnik muss dafür kontaktloses Bezahlen unterstützen. Der Service ist rund vier Jahre nach dem Start in den USA bereits in zehn EU-Ländern verfügbar.

(APA/Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Neuer Bezahldienst "Apple Pay" schon bald in Österreich verfügbar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen