Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bewegung, Turnen, Sport und Spaß

Die Kinder hatten bei den verschiedensten Camps viel Spaß.
Die Kinder hatten bei den verschiedensten Camps viel Spaß. ©TSZ
Nach einem sportlichen Sommer startet das Turnsportzentrum Dornbirn in das neue Turnjahr.
Bewegung, Turnen, Sport und Spaß

Dornbirn. Sechs Sommer-Camps und das klassische Trainingslager der Leistungsturngruppen standen diesen Sommer beim Turnsportzentrum auf dem Programm. Jede Woche waren die Türen der Messehalle 5 für bewegungsbegeisterte Kindern unter einem anderen Motto geöffnet. Unter Einhaltung der Coronamaßnahmen boten qualifizierte Trainerinnen und Trainer des Turnsportzentrums den gesamten Sommer hindurch ein sehr abwechslungsreiches Programm an.

Große Nachfrage

Im Sommer-Camp „Spiel und Spaß am Turnen“ oder „Vom der Rolle zum Salto“ nutzten viele Kinder aus dem gesamten Rheintal und dem süddeutschen Raum die Möglichkeit auf den Riesentrampolinen und Trumblingbahnen zu springen und in der Schnitzelgrube zu landen. 30 top-motivierte Turnerinnen nahmen am Camp „Kunstturnen/Turn10“ teil. Es wurden turnerische Höchstleistungen erzielt, neue Elemente erlernt, die Techniken verfeinert und neue Freundschaften geschlossen.

Im Camp „Teamturnen“ profitierte eine bunt gemischte Gruppe aus Wien, St. Valentin, Eisenstadt, Hohenems, Lustenau, Dornbirn und Deutschland vom großen Know-how der TSZ-Trainer und der Infrastruktur der Messehalle 5. So tasteten sich die Turner bereits am ersten Tag an neue Elemente heran. Es wurde nicht nur die Technik verfeinert, sondern auch Elemente ausprobiert, die vor dem Camp noch unerreichbar zu sein schienen.

Kulinarische und schulische Betreuung

Bei allen Camps wurden die Turner stets mit frischem Obst, belegten Brötchen, Kuchen und zum Abschluss mit einem Eis verwöhnt. Um gut auf das nächste Schuljahr vorbereitet zu sein, gab es neben dem Turnen in der Halle auch die ein bzw. andere professionell betreute Mathematik-Lernstunde.

Den Abschluss des Sommerprogramms bildete dann das alljährliche Trainingslager. 40 Turnerinnen und 3 Turner des Turnsportzentrums waren im Olympiazentrum untergebracht und radelten täglich zum Training in die Messehalle 5. In den Kleingruppen wechselten sich intensive Trainingseinheiten mit Spiel und Spaß, Tanz und Trampolinspringen ab. Ihre Freizeit verbrachten die Turner im Freien beim Ballspielen, Herumtollen, Kartenspielen oder beim Baden im Waldbad Enz.

Fit in den Herbst und Winter

Nach diesem sehr erlebnisreichen und intensiven Sommersportprogramm und einer dreiwöchigen Pause aufgrund der Belegung der Halle durch die Dornbirner Messe, startete jetzt wieder der tägliche Vereinsbetrieb und der gesamte Verein freut sich auf sportlich-bewegte Trainingsstunden im Herbst und Winter.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Bewegung, Turnen, Sport und Spaß
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen