Bewaffneter Überfall auf Wettlokal in Bregenz

Das Wettbüro in der Mariahilferstraße wurde am Montagmorgen überfallen.
Das Wettbüro in der Mariahilferstraße wurde am Montagmorgen überfallen. ©VOL.AT/Pletsch
Bregenz - Am Montagmorgen wurde ein Wettlokal in Bregenz-Vorkloster überfallen. Kurios: Zwischen Überfall und Anzeige lag eine volle Stunde.
Raubüberfall auf Wettlokal in Mariahilfstraße

Das Wettlokal in der Mariahilfstraße wurde am Montagmorgen der Tatort eines bewaffneten Raubüberfalls. Gegen 08:10 Uhr betrat ein Mann das Sportwettlokal. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich dort neben einer Angestellten bereits auch ein Gast.

Täter war bewaffnet

Der Verdächtige, ein 19-jähriger Belgier, forderte laut Polizei mit vorgehaltener Schusswaffe die Herausgabe von Geld, welches ihm auch gegeben wurde. Während der gesamten Tat habe der Tatverdächtige englisch gesprochen. Bei dem Raubüberfall wurde niemand verletzt, der Täter floh zu Fuß.

Anzeige eine Stunde verspätet

Derzeit läuft im Raum Bregenz eine Fahndung der Polizei nach dem Täter. Kurios: Die Tat wurde erst gut eine Stunde nach dem Überfall bei der Polizei angezeigt. Die Ermittlungen zum genauen Tathergang sind noch im Gange.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Bewaffneter Überfall auf Wettlokal in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen