Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Nüziders

Nüziders - Ein bewaffneter Mann hat Mittwoch früh in Nüziders eine Tankstelle ausgeraubt.
Antenne-Interview zum derzeitigen Ermittlungsstand
Bilder der Überwachungskamera

Der unbekannte Täter bedrohte den Tankstellen-Angestellten mit einer dunklen Pistole und zwang ihn zur Herausgabe von einigen hundert Euro. Anschließend konnte der Mann entkommen, teilte die Sicherheitsdirektion mit. Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung blieb erfolglos.

Der Täter beging den Raub gegen 2.30 Uhr. Er verhielt sich auffallend aggressiv, indem er während des Überfalls mit dem Arm Gegenstände vom Ladentisch wischte. Der Unbekannte dirigierte den Angestellten hinter das Verkaufspult und warf ihm eine Plastik-Tasche über das Pult auf den Boden. Unter ständigem Waffenvorhalt und den Worten “Geld her” und den Ausdrücken “yala, yala, heide, heide” nötigte er den Angestellten zur Herausgabe von Geld. Vor dem Verlassen der Tankstelle stieß der Täter absichtlich zwei auf dem Verkaufstresen stehende Feuerzeugständer um.

Nach Angaben der Sicherheitsdirektion dürfte der gesuchte Mann zwischen 25 und 30 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß sein. Er war mit hellblauen Jeans sowie einer Bomberjacke mit Kapuze bekleidet, die er über den Kopf gezogen hatte. Außerdem trug er eine Sonnenbrille und hatte sein Gesicht mit einem grünen Schal vermummt.

Hinweise sind an das Landeskriminalamt Vorarlberg (Tel. 059133 80 3333) erbeten.

Bundesstraße 3, 6714 Nüziders, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Nüziders
  • Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Nüziders
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen