Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bewährungsprobe für Martin Bader

©Privat
Der Dornbirner Martin Bader ist im hochkarätigen Starterfeld beim 10. Ironman 70.3 Switzerland in Rapperswil-Jona am Start.

Anlässlich der 10. Ausgabe des Ironman 70.3 Switzerland vom 5. Juni sind neben mehr als 2‘600 Amateurathletinnen und –Athleten aus über 50 Ländern auch 42 Profis für den Start gemeldet.

Unter den Profis stellt sich unser Kaderathlet Martin Bader (ProCycle TriTeam Dornbirn), 14 Tage nach seinem Top-10-Platz in St. Pölten, der nächsten Herausforderung.  Die Namen,  Rudi Wild (2. St. Pölten),

Der junge Dornbirner Bader möchte seinen Top-10-Platz von St. Pölten bei diesem Rennen bestätigen.

Statistiken IRONMAN 70.3 Switzerland 2016:

 

  • 2‘100 Einzelathleten
  • 250 Teams
  • 53 unterschiedliche Nationalitäten
  • 49% Schweizer Athleten
  • 19% Damen (höchste Quote auf der IRONMAN 70.3 European Tour)
  • 46% Erststarter
  • 900 freiwillige Helfer
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Bewährungsprobe für Martin Bader
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen