AA

Betrunkener Oststeirer fuhr mit Wagen gegen Pkw und Lkw

Ein 57-jähriger Oststeirer hat am Pfingstmontag betrunken zwei Autounfälle verursacht: Erst touchierte er mit seinem Wagen einen geparkten Pkw und fuhr davon, dann nahm er einem Lkw-Lenker den Vorrang und die Fahrzeuge kollidierten. Während der Lastwagen umkippte und der Fahrer leicht verletzt davonkam, wurde der Alko-Lenker schwer verletzt, teilte die Polizei mit.


Der Angestellte aus Blaindorf in der Gemeinde Feistritztal (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) fuhr gegen 15.30 Uhr von der Feistritztalhalle weg, die am Montag Start- und Zielort des örtlichen Wandertages war. Da der Mann getrunken hatte, beschädigte er noch beim Wegfahren ein anderes Auto.

Statt anzuhalten setzte er seinen Weg fort und bog auf die L403, die Feistritztalstraße, ein. Dabei übersah er den aus Kaibing kommenden Lkw, der von einem 38-jährigen Mann aus Obertiefenbach gelenkt wurde. Bei der Kollision wurde der Pkw auf die Gemeindestraße zurückgeschleudert, der Lkw schlitterte über die Straßenböschung und kippte um. Dabei rammte das Schwerfahrzeug auch noch ein anderes geparktes Auto. Der schwer verletzte Alkolenker wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Betrunkener Oststeirer fuhr mit Wagen gegen Pkw und Lkw
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen