AA

Betrunkener Mann in Bregenz von Pkw angefahren

Fußgänger erlitt Platzwunde über dem Auge
Fußgänger erlitt Platzwunde über dem Auge ©Bilderbox
Bregenz - Am Samstagabend überquerte auf der Bahnhofstraße in Bregenz ein Fußgänger bei "Rot" den Schutzweg und wurde dabei von einem Pkw angefahren.

Ein 35-jähriger Pkw-Lenker fuhr am Samstagabend auf der Bahnhofstraße in Richtung Bregenzer Innenstadt und setzte nach Grünschaltung der Ampel seinen Weg fort. Wenige Meter vor dem Schutzweg zum Bahnhof Bregenz überquerte dann ein 27-jähriger Mann trotz roter Fußgänger-Ampel die Straße. Obwohl der Pkw-Lenker sofort eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver einleitete, konnte dieser eine Kollision nicht verhindern. Der 35-Jährige leistete sofort Erste Hilfe und verständigte die Rettungskräfte. Der 27jährige Fußgänger, welcher zu dem Zeitpunkt stark alkoholisiert war, erlitt eine Verletzung an der Lippe sowie eine Platzwunde über dem Auge und konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Betrunkener Mann in Bregenz von Pkw angefahren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen