AA

Betriebsgebiete für Riefensberg

Starke Handwerksbetriebe in Riefensberg
Starke Handwerksbetriebe in Riefensberg ©Foto: Marylin Kaufmann
Riefensberg. Die Gemeinde Riefensberg hat nicht wie irrtümlich im Ortsporträt Riefensberg berichtet 20 Gewerbetreibende, sondern 45. Insgesamt bietet die kleine Vorderwwaldgemeinde 180 Arbeitsplätze an.

„Derzeit sind die Gewerbebetriebe im ganzen Gemeindegebiet verstreut“, erklärt Bürgermeister Herbert Dorn. Ziel sei es, künftig entstehende Betriebe in einem Betriebsgebiet anzusiedeln. „Riefensberg hat keine Industrie, dafür aber starke Handwerksbetriebe, die auch viele Lehrlinge ausbilden“, betont Dorn. Auf insgesamt 10.000 Quadratmetern bietet die Gemeinde in den Parzellen „Gaishaus“ (an der L 22) und „Maierhof“(an der L 205) voll erschlossene Betriebsgrundstücke an. Die gemeindeeigenen Grundstücke liegen an der Hauptstraße zwischen Riefensberg und Hittisau und zwischen Riefensberg und Krumbach und sind noch unbebaut. „Zum Preis von 30 Euro pro Quadratmeter dürfte es für Gewerbetreibende – auch für jene aus dem angrenzenden süddeutschen Raum – interessant sein, sich hier niederzulassen“, so Dorn. Ziel sei es, sowohl heimischen als auch auswärtigen Gewerbetreibenden günstige Bauplätze anzubieten und so zu deren Weiterentwicklung beizutragen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Betriebsgebiete für Riefensberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen