AA

Bethlehem im Wildpark - Kinder sammeln für einen Stall

Klara, Linda und Martin beim Auerochsengehege
Klara, Linda und Martin beim Auerochsengehege © Wildpark Feldkirch
Kinder aus Feldkirch haben uns eine besondere Überraschung bereitet: Linda, Klara und Martin starteten eine Sammel-Aktion für den Auerochsenstall und brachten die Erlöse noch vor Weihnachten vorbei.

Als die Geschwister mit ihrer Freundin Linda im Dezember die Tiere im Wildpark besuchten, lasen sie den Aushang am Auerochsengehege mit Spendenaufruf für einen Stall. Gleich darauf begannen sie mit ihrer eigenen Weihnachtsaktion: durch den Verkauf von selbstgemachten Keksen und der Bitte um Spenden konnten die drei engagierten jungen Wildpark-Freunde fast 120,- EUR einsammeln.

Ein Stall für seltene Tiere: die Auerochsenfamilie
Die Auerochsenfamilie benötigt dringend einen stabilen Holzstall, den der Wildpark in Zusammenarbeit mit LOT Holzbau und Müller Wohnbau im Jahr 2021 errichten will. Im neuen Stall erhalten die Tiere einen größeren Unterstand, können stressfrei vom Tierarzt untersucht werden und auch für die Mitarbeiter des Wildparks wird die Arbeit mit diesen großen Tieren dadurch sicherer.

Junge Wildpark-Fans mit Vorbildwirkung
„Spontane Initiativen wie die von Linda, Klara und Martin sind besonders wichtig für den Wildpark“, sagt Betriebsleiter Christian Ammann. „Als gemeinnütziger Verein sind wir auf Spenden und Sponsoren angewiesen.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Bethlehem im Wildpark - Kinder sammeln für einen Stall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen