AA

Besucheransturm bei Airport Race Days

Atemberaubende Stunts wurden geboten
Atemberaubende Stunts wurden geboten ©Pezold
Zahlreiche „Drag Racing Fans“ trafen sich am Emser Flugplatz zu den Race Days der Wild West Crew.
Besucheransturm bei Airport Race Days

Hohenems. Schon am Samstagabend ging es am Airport zur Sache, es wurde zur Rocktober-Party mit Grill, Bar und Live-Musik geladen, für den ultimativen Sound sorgte die Rock-Pop-Party-Band „Woidplash“. Die Rennställe stellten sich vor, die Startnummern wurden vergeben und es wurde gefeiert und getanzt bis in die Nacht.

Gute Nerven gefragt

Am Sonntag pilgerten sie zu Hunderten zum Flugplatz, 200 Renn-Teams waren am Start und maßen sich in Geschicklichkeit und Geschwindigkeit. Neben Oldies aus den 20er und 30er Jahren standen reinrassige Methanol-Dragster am Start, PS-Monster mit über 3.000 PS ließen die Motoren röhren. Schnelle Stunt-Shows, Mitfahrgelegenheiten beim Dragster-Taxi, die große ÖAMTC-Hüpfburg und ein tolles Gewinnspiel mit Preisen im Wert von 5.000 Euro waren zusätzliche Anreize, um mit der ganzen Familie zu den „Race Days“ nach Hohenems zu kommen.

60 Jahre Hubschrauberfliegerei

Als Sonderschau wurde unter dem Motto „60 Jahre Hubschrauberfliegerei in Österreich“ auf dem Gelände des Flugplatzes eine Hubschrauber-Ausstellung gezeigt. Die Hangar 7 Top Piloten der „Flying Bulls“, Siegfried „Blacky“ Schwarz, amtierender Kunstflugweltmeister 2016 und Mirko Flaim, flogen zwei der seltensten Helikopter der Welt nach Hohenems. Natürlich gab es am „Race Day“-Sonntag einige Tickets für einen Hubschrauberflug zu gewinnen! Auch Rettungshubschrauber Christophorus und der Polizeihubschrauber Libelle standen den flugbegeisterten Besuchern hautnah zur Verfügung.

Lärmalarm inklusive

Den Eltern wurde empfohlen, Ohrenschutz für die Kinder zu besorgen, es dröhnte ordentlich am Platz und die Hörnerven wurden aufs Äußerste strapaziert. Vor allem die Rennställe wurden von den Besuchern regelrecht gestürmt, gab es doch 1000 und mehr Fragen, die nur von Profis beantwortet werden konnten. Man verbrachte mit der ganzen Familie ein rasantes, geschwindigkeitsgeladenes Wochenende am Flugplatz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Besucheransturm bei Airport Race Days
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen