AA

Besucheransturm auf Weihnachtsmarkt

Hobbykünstlerinnen Kerstin, Helene und Iris verkauften Deko aus Naturmaterialien
Hobbykünstlerinnen Kerstin, Helene und Iris verkauften Deko aus Naturmaterialien ©Katarina
Lauterach. Bereits zum zweiten Mal fand am Rathausplatz der Lauteracher Weihnachtsmarkt, der bei der Bevölkerung überaus großen Anklang fand, statt.
Bilder vom Weihnachtsmarkt

Der Handwerk & Wirtschftsverein Lauterach, unter der Leitung von Dietmar Schneider, leistete ganze Arbeit und schaffte es die Anzahl der Teilnehmer im Gegensatz zum vorigen Jahr zu verdoppeln. An 30 verschiedenen Ständen wurden tolle Artikel wie etwa Filzprodukte, Spiel- und Stickwaren, weihnachtliche Geschenks- und Dekorationsideen, Wurst- und Käsespezialitäten, Fotokarten und vieles mehr angeboten. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Der Erlös dieser Veranstaltung kommt den Vereinen: Krankenpflegeverein Lauterach und \”mitnand – Lauterach hílft\” zu gute.

Während die Erwachsenen über den Rathausplatz schlenderten und die tollen angebotenen Artikel begutachteten, hatten Kinder die Möglichkeit sich im Erzählcafé und im Lesekino zu vergnügen. Zudem wurden die Allerkleinsten mit dem Besuch des Nikolauses überrascht.

Außergewöhnlich vielfältig war auch das musikalische Rahmenprogramm. Gleich fünf verschiedene Vereine sorgten mit ihren Darbietungen für eine gemütliche vorweihnachtliche Atmosphäre am Platz. Nachdem der Kinderchor 4d der VS Dorf und die Chorgemeinsachft St. Georg ihre Lieder zum Besten gaben, traten auch der Lautearcher Männerchor, das Bläserensemble der Bürgermusik Lauterach und der Frauenchor Hofsteig vor den zahlreich erschienenen Besuchern auf.

Am Ende des Tages hatten alle Beteiligten und die Organisatoren allen Grund zur Freude, denn auch dieser Markt war wie schon so viele Feste und Märkte in der Hofsteiggemeinde ein voller Erfolg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lauterach
  • Besucheransturm auf Weihnachtsmarkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen