AA

Besucher trotzten Kälte

In der Keksebackstube wurde gerollt und ausgestochen.
In der Keksebackstube wurde gerollt und ausgestochen. ©Foto: str
Tschaggunser Weihnachtsmarkt

Er findet traditionell am 8. Dezember statt. Die Rede ist
vom Weihnachtsmarkt in Tschagguns, der vom Faschingsverein „Gola Droli“
veranstaltet wird. Dieses Jahr allerdings mussten die Verantwortlich mit etwas
weniger Besuchern vorlieb nehmen, wie die Jahre zuvor, denn die eisigen
Minustemperaturen und der kalte Wind luden nicht gerade zum Verweilen auf dem
Markt ein. Dennoch trafen sich etliche Besucher bei den Marktständen, um das
eine oder andere Schwätzchen zu halten und einfach einmal durch den kleinen
aber feinen Markt zu schlendern- dick eingepackt selbstverständlich. Denn zu
sehen und zu kaufen gab es Allerlei.

Großes Warensortiment

Von Filzpatschen bis hin zu Cremen, selbst gemachten Likören
oder Marmeladen und zahlreichen Dekorationsartikeln. Dabei waren vor allem
Naturmaterialien sowie Draht in diesem Jahr tonangebend. Die gute Laune ließen
sich die Verkäufer und Besucher allerdings vom Winter nicht vertreiben und wem
allzu kalt war, der konnte sich in der Keksebackstube oder im Weihnachtscafe in
der Volksschule wärmen. Aber auch ein kräftiger Glühwein oder ein warmes
Weihnachtsküachle halfen bei den ersten Anzeichen gegen die kühlen
Temperaturen. Für die Kinder hatte der Gola Verein unter Obmann Heinz Fritz
zudem noch Kutschenfahrten organisiert. So war für alle etwas dabei, um den
Tschaggunser Weihnachtsmarkt zu einem Erlebnis werden zu lassen.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Besucher trotzten Kälte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen