Besuch des historischen Jagdhauses Villa Maund

Herr Roland Moos führte die Seniorenmitglieder durch die Räumlichkeiten der Villa Maund
Herr Roland Moos führte die Seniorenmitglieder durch die Räumlichkeiten der Villa Maund ©SB/Dünser
An einem strahlenden Sommertag fuhren Mitglieder des Seniorenbundes mit dem Bus in den hinteren Bregenzerwald nach Hinterhopfreben und mit einem Shuttlebus zur Villa Maund.

Dort wurden wir mit einem Glas Sekt empfangen. Herr Roland Moos führte uns im mit großer Begeisterung in die Geschichte der historischen Villa ein. Vom englischen Bankier und Alpinisten Sir John Oakley Maund wurde diese im Jahre 1890 erbaut. Viele Jagdgesellschaften nutzten die Villa, so auch der deutsche Kronprinz Wilhelm von Hohenzollern. Anschließend wurden wir durch die prächtigen Räume der Villa geführt, die auch heute noch für Hochzeiten und andere Feierlichkeiten genutzt werden. Das Jagdhaus Villa Maund zählt auch heute noch zu den bedeutendsten historischen Denkmälern Vorarlbergs. Im Namen des Seniorenbundes Dornbirn bedankte sich Frau Kriemhild Kolb bei Herrn Moos für die so blumig vorgetragenen Informationen. Gestärkt, nach einer Jause mit Kuchen und Kaffee, das vom Team des Gasthauses Adler serviert wurde, fuhren wir mit vielen bunten Eindrücken und Erinnerungen zurück.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Besuch des historischen Jagdhauses Villa Maund
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen