AA

Bestes WC-Resultat für Dominik Baldauf

©Stiplovsek
Der Sulzberger Langläufer Dominik Baldauf wurde im Weltcup guter 26.

Der Langlauf-Weltcuptross machte am 9. und 10. Dezember 2017 traditionell in Davos (SUI) Station. Damit eröffnete sich für das ÖSV-Langlaufteam eine weitere Möglichkeit, endlich das erste Sprint-Viertelfinale zu erreichen. Allen voran Dominik Baldauf fühlte sich in der Verfassung, zumindest das Minimalziel zu schaffen. Schlussendlich fehlte ein Wimpernschlag und es blieb einmal mehr die Erkenntnis, die Langlaufspitze schiebt sich immer dichter zusammen. Unser Sulzberger Vorzeigeathlet Dominik Baldauf belegte mit einem Rückstand von 7,73 Sekunden den 34. Rang und verfehlte damit das Viertelfinale um weniger als eine Sekunde.Somit mussten am Sonntag über die Distanz Weltcuppunkte her! Motiviert durch die Vorgabe unserer schnellsten Dame, gingen auch unsere Herren Hauke, Tritscher und Baldauf ihre 15 km ambitioniert an. Bei Km 2,2 belegten die drei genannten Österreicher die Zwischenränge 8, 7 und 3. Wer an den vorprogrammierten Einbruch dachte, war über das Endergebnis aus österreichischer Sicht sicher überrascht und hoffentlich noch mehr erfreut. Den Sieg holte sich der Franzose Maurice Manificat in 33:56,2 Minuten. Der Steirer Max Hauke erreichte mit Rang 15 (+1:18,2) sein mit Abstand bestes Weltcupergebnis. Bernhard Tritscher wurde 24. (+1:31,5) und Dominik Baldauf ausgezeichneter 26. (+1:33,3). Auch er erreichte damit sein bestes Weltcup-Distanzergebnis und 5 Weltcuppunkte. https://data.fis-ski.com/cross-country/results.html (Place – Davos).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Sulzberg
  • Bestes WC-Resultat für Dominik Baldauf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen