Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bestes Amateurteam Vorarlbergs stellt die Weichen

©VMH
Nur ganz kleine Veränderungen in der Kaderzusammenstellung von Hella Dornbirner SV

KADER FAST GLEICH

„Der Abbruch der laufenden Saison 2019/2020, in der wir im Frühjahr in der Regionalliga West gegen die besten Teams aus West-Österreich gespielt hätten“, schmerzt natürlich noch immer, denoch richten sich die Blicke wieder positiv in die sportliche Zukunft. In den vergangenen Wochen hat Sportchef Marcel Lipburger eine Vielzahl an Gesprächen mit den Spielern geführt und dabei einmal mehr gesehen, welch tollen Charakter in der Mannschaft steckt. Der Zusammenhalt ist noch größer geworden und topmotiviert gehen wird in die neue Meisterschaft“, sagt DSV-Langzeitpräsident Herbert Lenz. So bleibt der Kader des Spitzenreiter vom Herbstdurchgang in der VN.at nahezu identisch. Mittelfeldspieler Paul Hartmann wird aus beruflichen Gründen einige Monate ausfallen. Eigenbauspieler Simon Bodemann wechselt zum Wälderklub Mevo FC Schwarzenberg (2. LK). Ein Jahr zum FC Baldauf Doren verliehen wird Stürmer Harald Höfle. „Wir sind von der Qualität unserer aktuellen Mannschaft zu hundert Prozent überzeugt und werden keine Neuzugänge tätigen“, so DSV-Sportchef Marcel Lipburger.      

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Dornbirn
  • Bestes Amateurteam Vorarlbergs stellt die Weichen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen