Beste Stimmung unter wasserfesten Schirmen

Rund 600 Wanderfreunde stürmten den Dornbirner Hausberg.
Wandercup Dornbirn I
Wandercup Dornbirn II

Sie meinten es gut, die Herren von „Blue Moon“ und gaben voll Inbrunst den Evergreen „It never rains in California“ zum Besten. So gab es für die Besucher des VN-Wandercups am Karren zumindest ein paar musikalische Sonnenstrahlen. Wobei das Wetter zum Wandern gestern durchaus geeignet war, sieht man von den Regengüssen dazwischen ab. Und das taten immerhin nicht wengier als rund 600 kleine und große Wanderfreunde.

Gute Investition

Sie brauchten den Ausflug auf den Dornbirner Hausberg nicht zu bereuen. Karren-Wirt Walter Nöckl hatte schon vor Längerem in wasserfeste Sonnenschirme investiert, sodass die wackeren Läufer bei angenehmen Temperaturen die herrliche Aussicht genießen konnten. Außerdem tischte Nöckl extra für die VN-Wanderfamilie frische Bratwürste vom Dorener Milchkalb auf, die reißenden Absatz fanden. Wie bei jedem VN-Wandercup wurden auch am Karren zwei verschiedene Wanderrouten ausgeschildert. Wer wollte, konnte ohne große Anstrengung auf dem Panoramawanderweg wandeln. Diese Möglichkeit nützten vor allem die Familien, die sehr zahlreich vertreten waren. Andere stellten auf dem Alpenwanderweg ihre Kondition unter Beweis.

Sonne zum Ausklang

Danach ließen die meis­ten VN-Wandercup-Teilnehmer den Tag mit Blick auf den Bodensee und die Schweizer Berge ausklingen. Denn die Stimmung fiel nicht ins Wasser. Außerdem gab es wenigstens zum Abschluss noch ein klein wenig Sonne.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Beste Stimmung unter wasserfesten Schirmen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen