Bessere Verbindung in der Region amKumma

Der neue Fahrplan brachte auch beim Ortsbus amKumma einige Verbesserungen
Der neue Fahrplan brachte auch beim Ortsbus amKumma einige Verbesserungen ©Michael Mäser
Der neue Land- und Ortsbusfahrplan brachte auch in der Kummenbergregion zahlreiche Neuerungen.

Altach/Götzis/Koblach. Seit dem vergangenen Sonntag ist der neue Fahrplan des Verkehrsverbundes gültig und brachte gleich mehrere Verbesserungen für die Region amKumma.

Bessere Verbindung der Region

Zu Beginn dieser Woche wurden wieder in ganz Österreich die Bus- und Bahnfahrpläne angepasst und so können auch in der Kummenbergregion im kommenden Jahr zahlreiche Verbesserungen und Erweiterungen angeboten werden. Beim Ortsbus amKumma sind bei der aktuellen Adaptierung des Fahrplans viele Neuerungen durchdacht worden, die zum einen verlässlicher den Zug anbinden werden und zum anderen die Region noch besser verbindet. 

Einführung der S-Bahnlinie 5 

Mit dem Fahrplanwechsel am 12. Dezember fiel auch der Startschuss für den öffentlichen Personennahverkehr auf der erweiterten Schienenachse zwischen Feldkirch und Lustenau. Mit der Einführung der S-Bahnlinie 5 konnte ein wichtiger Meilenstein für Vorarlbergs Bahnzukunft geschlossen werden und man kann nun bequem und ohne Stau von Lustenau nach Feldkirch beziehungsweise nach Lustenau fahren. Vorerst wird die neue S5 Linie viermal täglich zwischen Feldkirch beziehungsweise Dornbirn und Lustenau verkehren und speziell für die Fahrgäste aus dem Oberland wird der REX für eine weitere optimale Anbindung sorgen. 

Bessere Anbindung an Zuganschlüsse 

Das Fahrplanteam der Gemeinden amKumma ist dabei sehr bemüht, den Fahrgästen den bestmöglichen Fahrplan bieten zu können und so konnte das Angebot weiter verbessert werden. So wird die Linie 4 und Linie 5 aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens im Bereich Schnabelholz mit dem neuen Fahrplan über Fenkern geführt, womit auch die Anbindung an die Zuganschlüsse am Bahnhof Götzis wesentlich verbessert konnte. Dazu konnte im Bereich Altach Zippersfeld die Linienführung angepasst werden und so wird nun für die Haltestellen Alte Kirchstraße und Underweg die Haltestelle Zippersfeld angefahren. Bei sämtlichen Linien des Ortsbus amKumma erfolgte eine Anpassung im Minutenbereich und die Haltestelle Götzis Appenzellertraße wurde auf Götzis Industriegebiet umbenannt. 

Neue Haltestelle „Koblach Rheinmahd“ 

Auch beim Landbus bringt der neue Fahrplan Änderungen im Vorarlberger Oberland und so konnte bei der Linie 57/58 die neue Haltestelle „Koblach Rheinmahd“ zwischen Haltestelle Gasthaus Sternen und Haltestelle Dürne realisiert werden. In Feldkirch und den Gemeinden des Oberen Rheintals bleibt auch in der neuen Fahrplansaison die Nightline eingestellt, dafür wird das Angebot des „YOYO Rufbusses“ verstärkt und wird weiterhin seine Gäste von beliebigen Bushaltestellen und stark frequentierten Lokalen im Gebiet von Feldkirch und dem Oberen Rheintal bis vor die Haustüre bringen. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Bessere Verbindung in der Region amKumma
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen