AA

Beschling feiert Patrozinium

Patroziniumsgottesdienst in Beschling.
Patroziniumsgottesdienst in Beschling. ©Werner Schallert
Am 11.11. – an „Martini“ – wird in der Nenzinger Parzelle Beschling jährlich ihr Kirchenpatron – der Heilige Martin – eindrücklich gefeiert.
Feier des Patroziniums zum Hl. Martin

Pfarrer Hubert Lenz konnte den Sonntagsgottessdienst in einem bis auf den letzten Platz gefüllten Kirchlein zelebrieren, musikalisch ausgezeichnet unterstützt vom Musikverein Beschling. In seiner Predigt zeichnete er zunächst einen Bogen vom großen Heiligen Bischof Martin von Tours bis zum vor Kurzem verstorbenen bedeutenden Kardinal Martini, dessen Grabmal die Nenzinger Wallfahrer vor wenigen Wochen in Mailand besuchen konnten. Er drückte die Hoffnung – wohl aller Gottesdienstbesucher – aus, dass sich auch der neue Bischof der Diözese Feldkirch, so wie Kardinal Martini, mutig dafür einsetzen wird, die Reformen im Geist des letzten Vatikanischen Konzils umzusetzen. 

 

Bei einem Patrozinium darf natürlich auch der gesellschaftliche Teil des Feierns nicht zu kurz kommen. Erna Scherer als Gesamtorganisatorin hat daher mit ihrem engagierten Team und den Mitgliedern des Musikvereins alles unternommen, um die große Schar der Gläubigen im vollen Saal der Beschlinger Volksschule bestens zu bewirten. Die Besucher dankten es ihnen bei toller Stimmung mit großer Konsumfreude und ausgiebigem „Sitzleder“. 

Werner Schallert

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Beschling feiert Patrozinium
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen