Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Berufs-Info-Forum THEOlogisch

©Kath. Kirche Vorarlberg

Über 250 junge Leute aus ganz Vorarlberg werden am 10. Februar beim Berufs-Info-Forum THEOlogisch im Bildungshaus St. Arbogast erwartet. Einen Vormittag lang informieren Fachleute über das Theologiestudium und die vielfältigen pastoralen und sozialen Berufsmöglichkeiten in der Kirche. Bekannte Persönlichkeiten aus Kirche und Welt wie Generalvikar Benno Elbs, Kabarettistin Gabi Fleisch, Fußballprofi Manuel Honeck oder Blum-Personalchef Johannes Berger diskutieren mit Schülerinnen und Schülern zum Thema “Mein Leben – meine Zukunft – mein Traumberuf.”

An zehn Infoständen können sich die Schülerinnen und Schüler von mehr als 15 höheren Schulen des Landes über die vielen verschiedenen sozialen und kirchlichen Berufe informieren. So stehen beispielsweise ReligionslehrerInnen, Entwicklungshelfer, Krankenhausseelsorger, Priester und Ordensleute Rede und Antwort. “In verschiedenen Talks und Ateliers geht es dann um Spezialthemen”, so der Koordinator des Berufs-Info-Forums, Martin Fenkart. Der ehemalige Werbeleiter von SPAR Vorarlberg ist seit einem halben Jahr in der Diözese Feldkirch zuständig für den Bereich Berufungspastoral: “Wir wollen, dass junge Leute hautnah die Erfahrung machen können, dass christliches Engagement genauso spannend, interessant und vielseitig ist, wie das Leben selbst.”

Knack die Wa(h)lnuss – finde raus, was in dir alles steckt!
Das Berufs-Info-Forum steht unter dem Motto “In Hülle, mit Fülle”. Interessante Gäste aus Kirche und Welt erzählen, wie sie in ihrem Leben manch harte Wa(h)lnuss geknackt haben und was ihnen bei der Berufsfindung geholfen hat. Jesuiten aus Linz bieten ein Atelier zum Thema “Die Qual der Wahl” an und gehen der Frage nach, wie man im Leben zu den besten Entscheidungen kommt. Die Leiterin des Werks der Frohbotschaft, Elisabeth Dörler, präsentiert spannende Sozialprojekte zwischen den Metropolen London und Istanbul und der Theologe Dr. Nikolaus Wandinger aus Innsbruck überrascht mit dem etwas anderen Workshop “Theologie treiben mit Dr. House”. Der Tag in St. Arbogast möchte Schülerinnen und Schülern helfen herauszufinden, was in ihrem Leben alles steckt.

Soziales Engagement mit Power
Neben der Caritas informiert auch das AHA Dornbirn über verschiedene Freiwilligeneinsätze für junge Leute im Ausland. Informationen aus erster Hand gibt es für Burschen, die sich für den Zivildienst in der Kirche Vorarlbergs oder für den Auslandszivildienst interessieren. Die persönliche Begegnung steht im Mittelpunkt des Tages. Mehr als 50 kirchliche Mitarbeiterinnen stehen Rede und Antwort, schließlich geht es um die Jugend und somit um die Zukunft.

Jetzt noch anmelden
Schülerinnen und Schüler können sich jetzt noch zum Berufs-Info-Forum anmelden – am besten über ihre ReligionslehrerInnen. Informationen zum Tag gibt es auch bei: Martin Fenkart, Bischöfliches Ordinariat, T 05522 3485 – 304, M 0664 88 64 7 553, Mail: berufung@kath-kirche-vorarlberg.at oder unter www.facebook.com/meineberufung

Das Programm im Detail gibt es unter:
www.kath-kirche-vorarlberg.at/theo

Quelle: Katholische Kirche Vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Berufs-Info-Forum THEOlogisch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen