AA

Bericht zum Fischerausflug 2011

Nüziger Fischer reisten ins Verzascatal.
Nüziger Fischer reisten ins Verzascatal. ©Fischerverein Nüziders
Fischerausflug

Am Samstag, den 02. Juli 2011, veranstaltete der Fischereiverein Nüziders den alljährlichen Fischerausflug. Durch die perfekte Vorbereitung unseres Rüdiger Geiger konnten 48 Petri-Heil-Jünger um 07:00 Uhr in der Früh die Reise ins Verzascatal starten.

Während der geselligen Busfahrt über Chur, den San Bernardino wurde von Jung und Alt eifrig “gejasst”. Wie auch die letzten Jahre verteilten Andrea und Ilse die ersten Schnapsrunden bereits am Vormittag. Dies hat natürlich auch zu einer sehr guten Stimmung im Bus beigetragen.

Bei der Ankunft im malerischen Dorf Sonogno am Talende des Verzascatals konnte sich jeder mit einer Leberkäsjause stärken, um die anschliessende Besichtigung des Museums über das Verzascatal, das Dorfbackhaus oder eine der anderen Sehenswürdigkeiten ohne Hunger zu überstehen. Sonogno, das Zentrum der Wollverarbeitung, hat neben der erwähnten Highlights noch einige kleine aber feine Kunsthandwerksgeschäfte zu bieten.

Am Nachmittag führte uns die Rückfahrt nach Locarno auch an der 220 m hohen Staumauer, welche den Verzascafluss 7 km zurückstaut, vorbei. Diese Staumauer wird von waghalsigen Sportlern als Bungee-Area Nummer 1 Mitteleuropas genützt. Einigen unter uns wurde bereits beim Zusehen recht mulmig in der Magengegend und daher war das Beobachten eine sehr interessante Sache. Ob diese Bungeemauer in eines der nächsten Ziele für unseren Ausflug in Frage kommt wird erst in den nächsten Wochen entschieden.

Locarno mit seiner wunderschönen Altstadt hat sich dann noch zu einem gemütlichen Nachmittag für eine Kaffeepause oder etwas Bummeln angeboten. Dieses Angebot wurde von den Teilnehmern auch gerne angenommen.

Die Heimreise im Luxusbus führte uns nach Rankweil, wo die gesamte Gruppe noch zu Abend gegessen hat. Gegen 22:00 sind wir dann recht erschöpft wieder in Nüziders angekommen. Ein Teil der Ausflügler war jedoch noch nicht reif für das Bett und hat den Abend auf dem Dörflefest ausklingen lassen.

An dieser Stelle sei nochmals ein riesiger Dank an den Organisator Rüdi ausgesprochen! Er hat wieder einen wunderschönen Ausflug zusammengestellt und die Organisation war perfekt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Nüziders
  • Bericht zum Fischerausflug 2011
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen